Prof. Dr. Olivier De Schutter lehrt an der University of Louvain (UCL) und an SciencesPo (Paris). Er ist Vorsitzender des Internationalen Expertengremiums für nachhaltige Lebensmittelsysteme (IPES-Food), einer hochrangigen Expertengruppe, die unabhängige Ratschläge zur Reform der Lebensmittelsysteme liefert.

2008-2014 wurde De Schutter zum Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen für das Recht auf Nahrung ernannt. Als Experte für soziale und wirtschaftliche Rechte sowie für wirtschaftliche Globalisierung und Menschenrechte wurde er 2015 in den Ausschuss der Vereinten Nationen für wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte gewählt.

Olivier De Schutter hat zahlreiche Publikationen zu wirtschaftlichen und sozialen Rechten und zum Verhältnis zwischen Menschenrechten und Entwicklung veröffentlicht und wurde bereits mit mehreren Preisen für seine Arbeiten ausgezeichnet.

[Link zu IPES-Food: http://www.ipes-food.org/ ]